Nachrichten

verdi @ Fraport: Jahresrückblick

verdi @ Fraport: Jahresrückblick

Frankfurt, Dezember 2018


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das sehr ereignisreiche und spannende Jahr 2018 geht zu Ende und wir möchten mit diesem Jahresrückblick
an die unterschiedlichen Themen mit „Wort und Bild“ erinnern.

Wir hatten ein sogenanntes Superwahljahr mit der Betriebsratswahl, der Aufsichtsratswahl und der Wahl zur
Jugend- und Auszubildendenvertretung.

Neben den Wahlen, die natürlich sehr viel Zeit und Kraft in Anspruch genommen haben, hatten wir weitere
wichtige Aktionen und Themen vorzubereiten und durchzuführen. Allen Unterstützerinnen und Unterstützern,
ohne die wir all dies nicht hätten bewältigen können, ebenso ein großes Dankeschön. Mit dieser Unterstützung
und dem Engagement aller, konnten wir,

- wie in jedem Jahr zum Internationen Frauentag, unsere Rosenaktion durchführen und allen Frauen im Betrieb
eine Rose überreichen
- den Warnstreik organisieren und zum erfolgreichen Abschluss der Tarifrunde TVÖD beitragen
- zu Ostern die Ostereieraktion managen
- durch das Waffel backen mit dem Erlös wieder die Aktion Bärenherz unterstützen
- Aktionen im Terminal zuwege bringen, die das Thema „Damit fliegen sicher bleibt“ in der Öffentlichkeit bekannt
zu machen und auf die Arbeitsbedingungen bei den Bodenverkehrsdiensten europaweit hinzuweisen
- Unsere Kolleginnen und Kollegen bei Ryanair in ihrem Kampf um bessere Arbeitsbedingungen beim Streik
unterstützen und dazu beitragen, dass auch das fliegende Personal jetzt unabhängig von Tarifverträgen Betriebsräte bilden kann.

Zum Ende des Jahres haben wir nun damit begonnen, den Tarifvertrag Zukunft Fraport mit der Arbeitgeberseite neu zu verhandeln. Diese Verhandlungen verlaufen bisher nicht einfach und werden ins Jahr 2019 reichen. Hierüber werden wir natürlich die Belegschaft wie gewohnt regelmäßig informieren.

Wir hoff en Ihnen/Euch einen interessanten Einblick in unsere vielfältige Arbeit vor Ort zu geben, aber auch interessante Informationen über unsere nationalen und internationalen Aktivitäten.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Das Fraport ver.di-Team