Nachrichten

Baltic Week: Gegen Sozialdumping an Bord von „Billigflaggen“-Schiffen

Baltic Week: Gegen Sozialdumping an Bord von „Billigflaggen“-Schiffen

Berlin, 7. September 2018 - Auch in diesem Jahr hat die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) wieder eine Woche lang gemeinsam mit ver.di Aktionen zum Schutz und zur Verbesserung von Lohn- und Arbeitsbedingungen der Seeleute an Bord von Seeschiffen organisiert. Die sogenannte „Baltic Week“ steht in der Tradition einer europaweiten Kampagne gegen Sozialdumping an Bord von „Billigflaggen“-Schiffen. Die Aktionswoche findet vom 3. bis zum 7. September 2018 in Hamburg, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Bremen, Lübeck, Wismar und Rostock statt. Traditionell werden im Rahmen der Baltic Week Schiffsinspektionen ehrenamtlich von Seeleuten und Hafenbeschäftigten gemeinsam durchgeführt. In diesem Jahr wurden die Aktionen zusätzlich auch von einigen Bundestagsabgeordneten begleitet.

Link zum ausführlichen Bericht