Hannover

Warnstreik am Flughafen Hannover-Langenhagen

Warnstreik am Flughafen Hannover-Langenhagen

Entschlossen gemeinsam für bessere Tarifbedingungen

29.04.2016 - Am 27.04.2016 beteiligten sich über 100 Kolleginnen und Kollegen an den bundesweiten Warnstreiks in Hannover-Langenhagen und legten zwischen 04.30 Uhr und 15 Uhr die Arbeit am Flughafen nieder. An dem Warnstreik nahmen Kollegen aus dem Bereich der Bodenverkehrsdienste (Gepäckabfertigung und Rampe) der AGS (Aviation Ground Services) sowie aus der Technik, Verwaltung und die komplette Schicht der Vorfeldlotsen der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH teil. Der Streik führte zu Einschränkungen im Flugbetrieb – die Gepäckabfertigung in einem Terminal wurde aufgrund des Streiks für den ganzen Zeitraum geschlossen, es fielen mehrere Verbindungen aus und es kam zu Verspätungen – und war somit ein Zeichen der Entschlossenheit der Kolleginnen und Kollegen, sich gemeinsam mit den bundesweit an Flughäfen Beschäftigten für ihre Tarifforderungen einzusetzen.