Frankfurt

Internationaler IATA-Aktionstag Frankfurt

Internationaler IATA-Aktionstag Frankfurt

01.06.2016 - Während die Airlines Rekordgewinne machen, leiden gleichzeitig weltweit die Beschäftigten an den Flughäfen an den Folgen von Lohndumping und an das Herabsenken von niedrigen Qualifikations-, Sicherheits- und Gesundheitsstandards (zu den Hintergründen siehe das White Paper der ITF). Unter dem Banner der "Aiports United" mit Unterstützung der beiden globalen Gewerkschaftsverbände Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) und UNI Aktionen, haben sich Beschäftigte aus aller Welt zusammengeschlossen, um für faiere Arbeitsbedingungen einzustehen. Auch der Flughafen Frankfurt/Main beteiligte sich am internationalen Protesttag gegen die Airlines.

Noch mehr Bilder von beteiligten Beschäftigten aus aller Welt findet ihr hier: https://goo.gl/AIEw5I