Düsseldorf

Offener Brief der ver.di-Tarifkommission airberlin Technik

Offener Brief der ver.di-Tarifkommission airberlin Technik

Auf die angekündigten Stellenkürzungen bei airberlin Technik hat die ver.di-Tarifkommission airberlin Technik mit einem Offenen Brief an die Geschäftsleitung reagiert.

Offener Brief der ver.di-Tarifkommission airberlin Technik:

 

Sehr geehrter Herr Pichler,
sehr geehrter Herr Tamm,
sehr geehrter Herr Dr. Heumann,

mit der Ankündigung Ihrer Maßnahme haben Sie das Unternehmen und seine Mitarbeiter miserabel für die Zukunft aufgestellt.

Haben Sie überlegt, wie Sie zukünftig die Arbeit der airberlin Technik Beschäftigten gestalten und abrufen wollen? Werden für das Versagen der Geschäftsführung wieder einmal die Mitarbeiter verantwortlich gemacht?

ver.di steht für den Erhalt aller Arbeitsplätze in der airberlin Technik.

Seit Jahren wird den Mitarbeitern eine Anpassung an allgemein übliche Gehalterhöhungen vorenthalten. Das haben wir hingenommen; so dachten wir immer, dass die Arbeitsplätze im Gegenzug gesichert werden. Jetzt haben Sie eine Realität geschaffen, die jeden Beschäftigten im Unternehmen gefährdet.

Als ver.di-TK airberlin Technik sind wir für alle Beschäftigten in dem Unternehmen verantwortlich. Es ist egal, ob es sich um administrative oder operative Bereiche handelt. Alle Mitarbeiter*innen tragen zum Erfolg bei, egal ob Mechaniker, Bürokraft oder Engineering-Mitarbeiter.

Sie werden feststellen, dass die Gewerkschaft ver.di als Tarifkommission fest an der Seite der Beschäftigten und ihren Gremien steht, ob GBR oder lokale Betriebsräte.

Der  Schutz der Arbeitsplätze steht bei uns an erster Stelle.

In Ihrer Ankündigung wird nicht die Tätigkeit der Beschäftigten in den Vordergrund gestellt, sondern nur Masse zum Reduzieren der Kosten generiert. Ob zukünftig ein funktionierendes Unternehmen übrig bleibt, können Sie mit dieser Restrukturierung - nach Gießkanne - nicht andeutungsanweise gewährleisten. Wir fordern Sie auf diesen unsinnigen Arbeitsplatzabbau zurück zu nehmen.

Ein Gefühl der tariflichen Sicherheit werden wir Ihnen als ver.di-TK airberlin Technik nicht vorgaukeln. Die Tarifkommission ist sich ihrer Aufgabe und ihrer Rechte in dieser Situation bewusst und wird alle erforderlichen und notwendigen Maßnahmen zur Erhaltung von Arbeitsplätzen in Zusammenarbeit mit den betrieblichen Gremien nutzen.

Wir erinnern Sie an Ihre Fürsorgepflicht den airberlin Technik Mitarbeiter*innen gegenüber und fordern Sie auf, diese einzuhalten.

Ihre Ankündigung – Herr Pichler – dass die Restrukturierung sozialverträglich durchgeführt werden soll, werden wir prüfen und Sie hierzu auch in die Pflicht nehmen.

 

Wir können auch anders!

Die ver.di Tarifkommission :

René Soujon  + Thorsten Kasten(MUC);

Hendrik Gränitz (BER), Sven Heidel (NUE)

Jörg Herling +  Rüdiger Blanckart + Nicole Dornkamp , Karl Heinz Rittner (DUS)

 Anja Schlosser (ver.di)