Bremen

Erfolgreicher Start für Bremen

Erfolgreicher Start für Bremen

28.04.2016 - Am Dienstag dem 26.04.2016 haben Beschäftigte aus smämtlichen Abteilungen und Betriebsbereichen zusammen mit der Flughafenfeuerwehr am Flughafen Bremen gestreikt. Auch die komplette Schicht aus der Abfertigung hatte sich an den Warnstreik beteiligt. Neue Mitglieder konnten geworben werden. In der Konsequenz fielen mehrere Flüge aus oder wurden verschoben, insgesamt kam es zu massiven Beeinträchtigungen. Schließlich war der Flughafen in dieser Zeit abgemeldet. Weiterhin solidarisierten sich die Beschäftigten des Tochterunternehmens BAS (hier hat der Arbeitgeber intensiv an einer Spaltung der Belegschaft zwischen Mutter und Tochter gearbeitet) mit den Streikenden. Es waren die ersten Streiks überhaupt in diesen Betrieben und waren allein deswegen ein wichtiger Erfolg.

Streikende in Bremen ver.di Streikende in Bremen

Für die Arbeit der Kolleginnen/Kollegen der letzten Monate, aber auch für die nächste Zeit, war die Beteiligung an den bundesweiten Warnstreiks ein bemerkenswertes Ergebnis.

Die Kolleginnen/Kollegen stehen nicht nur in Tarifverhandlungen im TVöD, sondern auch in der Frage der Allgemeinverbindlichkeit des Bodenverkehrsdienstes, Haustarifvertrag für die Flughafenfeuerwehr und für einen Tarifvertrag für die BAS.

Seit gestern wissen die Arbeitgeber nun, dass auch in diesen Betrieben nicht vor Arbeitskampfmaßnahmen zurückgeschreckt wird!