Lufthansa

Lufthansa Cargo: Programm C40 des Vorstands

Lufthansa Cargo: Programm C40 des Vorstands

ver.di Geschäftsfeldtarifkommission Lufthansa Cargo AG (GFTK-LCAG) zum Programm C 40

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

in Town Meeting am 10.06. hat der Vorstand das Programm C40 vorgestellt. Unter anderem sollen Personalkosten in Höhe von 55 Millionen € eingespart werden. Neben dem angekündigten Personalabbau von 800 Stellen sollen weitere Maßnahmen erfolgen.

Die ver.di GFTK-LCAG hat ein Schreiben der Arbeitgeberseite am 17.06. erhalten, in welchem wir aufgefordert werden, zeitnah in Gespräche/Verhandlungen als Tarifpartner mit dem Arbeitgeber einzutreten. Folgender Themenkatalog soll bearbeitet werden:

  • Absenkung der Arbeitszeit auf 35 Stunden inklusive Absenkung der Vergütung
  • Anhebung des Schichtwochenfaktors
  • Verzicht auf die Vergütungserhöhung von 2,2 % ab 01.01.2017
  • Kürzung der tariflichen Grundvergütung
  • Aussetzen von Stufensteigerung bzw. Absenkung der Vergütungsendwerte
  • Einführung einer Hurdle für die Auslösung der tariflichen Ergebnisbeteiligung bei der LCAG
  • Abschaffung des Zuschlags zum Urlaubs- und Weihnachtsgeldes

Wir werden in einer internen GFTK-Sitzung am 07.07.2016 den Katalog bewerten, und im Anschluss mit dem Arbeitgeber einen Gesprächstermin vereinbaren.

Wir fordern alle LCAG Beschäftigten auf uns ihre Meinung zu den o.g. Punkten mündlich oder auch per E-Mail mitzuteilen. Denn nur wenn wir wissen, wie ihr denkt können wir basisorientiert arbeiten.

 

Wir halten Euch informiert!

 

Eure  ver.di GFTK-LCAG :

Ralf Müller, Annette Abel-Resch, Jürgen Jennerke, Bernd Müller, Tatjana Munk, Stefan Wolf,

Winfried Scholz, Thomas Mostegel, Anja Schlosser

ver.di: anja.schlosser@verdi.de; Sitz ver.di Bezirk Düsseldorf