Eurowings

Tarifkommission Eurowings Kabine

Tarifkommission Eurowings Kabine

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gemäß ver.di-VTV Nr.6 treten ab dem 1.10.17 erhöhte Vergütungstabellen in Kraft, die wir mit Euch hart erkämpft haben. Nachzulesen im angehängten VTV auf Seite 5. Bitte macht euch mit diesen Tabellen vertraut und kontrolliert eure Gehaltsabrechnung.

 

Nun zur aktuellen Situation

TV Wachstum:
Wie ihr wisst, wurde uns am 29.8. ein TV Wachstum von der GF vorgestellt, den wir noch in einigen Punkten anpassen konnten und durch zusätzliche Veränderungen verbessert haben.

Nachdem der TV Wachstum mit einem Sideletter namens Purserwerdung von unseren Kollegen der UFO unterzeichnet wurde, stellt sich heraus, dass die Mitbestimmungsrechte der PV erheblich eingeschränkt wurden. Das konnten wir auf einen sehr kurzen Zeitraum begrenzen, indem wir einen verbindlichen Endtermin für diese Einschränkung vereinbart haben. Diesen und andere Punkte konnten wir als ver.di in den Verhandlungen zum TVW aufnehmen und abmildern. Unser Handlungsspielraum war sehr begrenzt.

Die uns wichtigsten Anliegen wurden dann aber vom Arbeitgeber akzeptiert:

Außerdem haben wir den TV W unter dem Vorbehalt unterschrieben, dass das Wachstum auch tatsächlich bei EW GmbH, also bei uns, stattfindet. Zum jetzigen Zeitpunkt findet das Wachstum bei EW Europe statt.

Allerdings konnten wir leider nicht durchsetzen, dass auch die Vorerfahrung der bereits bei uns Beschäftigten im Nachhinein bei der Bezahlung, also bei der Einstufung in die Gehaltstabellen, berücksichtigt wird. Der Gerechtigkeit halber war uns das sehr wichtig, aber wir haben da auf Stein gebissen.

 

Eckpunktepapier:
Des weiteren haben wir ein Eckpunktepapier abgestimmt, in dem wir uns verpflichten, bis zum 30.6.18 einen MTV, einen TVTZ, einen TVPV, sowie einen TV Ergebnisbeteiligung und einen TV Betriebliche Altersvorsorge (arbeitgeberfinanziert) sowie eine Verlängerung mit Erhöhung des VTVs abzuschließen.

Zum Thema MTV haben wir schon etwas intensiver gesprochen, vor allem haben wir den Arbeitgeber daran erinnert, dass wir an unseren ver.di-Forderungen aus unserer winterlichen Mitgliederbefragung festhalten (z.B. Dienstzeitbezahlung, Be-und Entfristungen, Cleaning, Verbesserung OFF-Tage und Flugdienste, Stationssicherheit), und dass wir diese im neuen MTV berücksichtigt sehen wollen.

Der Wunsch des Arbeitgebers ist es, einen neuen MTV auf Basis des GWI-MTVs abzuschließen. Erfreulicherweise hat es den Anschein, dass der AG an den durch uns monierten Verschlechterungen, die uns dadurch drohen könnten, nicht mehr unbedingt festhalten will.

 

Wie ihr seht, es liegt noch viel Arbeit vor uns. Selbstverständlich werden wir euch wie gewohnt zeitnah informieren.

Wir halten euch auf dem Laufenden! Mitglied werden lohnt sich!

 

Eure  ver.di-Tarifkommission  Eurowings Kabine

Carola Werner, Christina Klein, Diana Diszeratis, Monika Ritz, Markus Laaks, Robert Hengster (ver.di), Volker Nüsse (ver.di)