Airberlin

airberlin: Info der Tarifkommission Kabine

airberlin: Info der Tarifkommission Kabine

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 12.04.2016 fand ein sog. Spitzengespräch mit der Geschäftsleitung der airberlin statt. Hintergrund war, dass sich airberlin unserer Aufforderung zu Tarifverhandlungen zum Thema "Enlarged CabinCrew/CrewRestSeat" durch Nichtbeachtung entzogen hatte.

In diesem Gespräch wurde deutlich, dass weder die Geschäftsleitung noch die TK eine Eskalation der Situation (z.B. Erzwingungsstreik) wollen. Jedoch haben wir klar gestellt, dass wir zur Durchsetzung einer Verhandlungsrunde zu diesem Thema auch diesen Weg gehen würden.

Ergebnis:
03.05.2016 Vorstellung der möglichen Modelle CrewRestSeat nach EASA FTL Langstrecke 24.05.2016 gemeinsame Arbeitsgruppe zur Vorbereitung der Tarifverhandlungen 07.06.2016 Erste Verhandlungsrunde zum Thema Enlarger und CrewRuhesitz SR/MR/LR

Die Dienstzeitverlängerung auf 15:30 h wird bis zur Einigung (Was ist eine geeignete Ruhemöglichkeit und diese Verlängerung anwenden zu können?) ausgesetzt und die bestehenden MTV Grenzen bei der Planung hinterlegt.

An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass die EASA FTL keine Lösungen für die Short- und Middlerange vorsieht, jedoch unserer Forderungpaket auch in diese Einsatzprofile vorsieht!

Thema: Stationierung BCN
Hierzu wird wie im MTV gefordert ein Mustervertrag tariflich vereinbart.

Thema: FinnAir Kabine auf airberlin Maschine mit airberlin AOC
Hier sehen wir einen Verstoß gegen den TV "Geschäftsfeldabgrenzung/Beschäftigungssicherung"! Wir sind hierzu in Gesprächen mit der Arbeitgeberseite.

Eure ver.di Tarifkommission

13.04.2016