Luftverkehr

Studie zu schädlicher Luft in Flugzeugkabinen

Studie zu schädlicher Luft in Flugzeugkabinen

16.02.2016 - Forscher der Universität Göttingen haben sich in einer Studie mit der Luft in Flugzeugkabinen beschäftigt. Das Ergebnis: Sie fanden ein Gemisch aus schädlichen Stoffen, das vermutlich aus den Triebwerken stammt. Robert Hengster, ver.di-Bundesfachgruppenleiter, fordert ein medizinisches Kompetenzzentrum zur Diagnose und Behandlung von Betroffenen.

Ausführlicher dpa-Bericht über die Studie auf der Internetseite der Tageszeitung "Die Welt"

Filmbeiträge zum Thema

Link zur "Studie über gemeldete Ereignisse in Verbindung mit der Qualität der Kabinenluft in Verkehrsflugzeugen" der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung