Stuttgart

Angebot der FSG Tochter S. Ground eine Ohrfeige!

Angebot der FSG Tochter S. Ground eine Ohrfeige!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

am 19. Januar 2017 hatten wir die erste Tarifverhandlung. Die Interessen des Haupteigentümers FSG (Stuttgarter Flughafen) vertrat die Geschäftsführung der SGS, die Interessen des zweiten Eigentümers AHS (die AHS gehört 8 deutschen Flughäfen) vertrat die Geschäftsführung der AHS aus Hamburg.

Gewinnentwicklung der SGS

2014: 1.033.000 Millionen
2015: 1.469.000 Millionen
2016: ca. 1,9 Millionen Euro nach Steuern

Da sollte man meinen, dass wir unseren fairen Anteil abhaben können. Das sehen FSG und AHS anders:

Wir wollen 2 Euro pro Stunde mehr für alle Beschäftigten ab Januar 2017
Sie bieten: 18- 33 Cent je nach Lohngruppe ab Juni 2017

Wir wollen: Gleiche Gewinnbeteiligung wie die Beschäftigten der Muttergesellschaft FSG ohne Bindung an Krankheitstage
Sie sagen: die SGS sei ein eigenständiges Unternehmen und wollen ein eigenes Angebot vorlegen.

Wir wollen: 500 Euro Erholungsbeihilfe für ver.di Mitglieder
Sie sagen: nein

Wir wollen eine Laufzeit von 12 Monaten, sie eine von 3,5 Jahren mit den ersten 5 Monaten ohne Erhöhung!

 

Dieses "Angebot" ist eine Ohrfeige an uns alle!

Die Mehrheit von uns verdient zwischen 9,20 Euro und 11, 52 Euro pro Stunde. Und das in einer der teuersten Regionen Deutschlands und der reichsten Region in ganze Europa!
Wir erwarten, dass die Arbeitgeberseite bei unserer nächsten Verhandlung am 13. Februar mit einem Angebot auf uns zukommt, dass uns Respekt und Wertschätzung für unsere unterbezahlte, ultraflexible und unter Hochdruck ausgeübte Arbeit entgegen gebracht wird!


Und nun? Wenn man etwas will, dass man noch nicht hat, muss man etwas tun, was man noch nicht getan hat: komm ins ver.di-Boot. Gemeinsam sind wir stärker. Befristet beschäftigt? Macht nix. Der Arbeitgeber erfährt nicht, dass du Mitglied bist. Mit einem Beitritt stärkst du dich und uns alle!

Mit kollegialen Grüßen,

Eure ver.di Tarifkommission
Birgit Münch, Bettina Bareuther, Monika Mader, Markus Felger, Ioannis Berzigiannidis, Bernd Köster (ver.di Sekretär Stuttgart), Katharina Wesenick (ver.di Bundestarifsekretärin Flughäfen).
Check in: Infos über die Tarifrunde bei SGS unter: https://www.verdi-airport.de/139