Frankfurt

Tarifverhandlungen bei AHS in Frankfurt und Hannover

Tarifverhandlungen bei AHS in Frankfurt und Hannover

Geschäftsführung zu Verhandlungen aufgefordert - Unhaltbare Zustände in Frankfurt

 

Frankfurt, 6. Juli 2017

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

auf der heutigen Sitzung hat deine Tarifkommission weiter an dem Grundmodell unseres Tarifvertrages gearbeitet. Dabei haben wir Grundzüge einer Entgeltstruktur gelegt, welche sowohl die ausgeführten Tätigkeiten als auch die Unternehmenszugehörigkeit berücksichtigt. Auf unserer nächsten Sitzung am 2. August werden dann unsere Forderungen endgültig beschlossen. Wir informieren dann umgehend unsere Mitglieder!

Dem Arbeitgeber haben wir drei Terminvorschläge im August mitgeteilt, da wir dann umgehend in die Tarifverhandlungen einsteigen wollen. Ebenfalls hat ver.di in unserem Auftrag die Geschäftsführung in Hamburg über die zunehmend unhaltbare Personalsituation in Frankfurt informiert.

Die massive Unterbesetzung von ca. 25 % der Belegschaft (es fehlen ca. 50 Kolleg/innen) führt dazu, dass Kollegen und Kolleginnen teilweise in Tränen ausbrechen und Zusammenbrüche erleiden. Verstöße gegen die Arbeitszeitgesetzte (über 10 Stunden Arbeit, keine Pausen) häufen sich. Diese Situation liegt aus unserer Sicht an den Armutslöhnen auf Mindestlohnniveau, mangelnde Qualifizierung und dadurch hoher Fluktuation.

ver.di hat die Geschäftsführung nun dazu aufgefordert, hier umgehend Abhilfe zu schaffen. Wir möchten alle Beschäftigten dazu ermutigen, täglich Gefährdungsanzeigen zu schreiben, um sich hier selbst zu schützen.
Infos dazu unter: www.verdi-airport.de/gefaehrdungsanzeige

Wie geht es nun weiter?
Wir sind in den letzten Wochen mehr ver.di Mitglieder geworden. Aber noch nicht genug, um stark genug zu sein, um unseren gemeinsamen Forderungen Nachdruck zu verleihen! Deshalb: Sei Du dabei- tritt ein und bring deine Kollegen und Kolleginnen mit!

Eure ver.di Tarifkommission
Peter, Claudia, Britta & Katharina(HAJ), Kambiz, Otti, Resal, Mehmet und Maria (FRA), Katharina (ver.di Berlin), Marian (ver.di Hannover), Sebastian (ver.di Frankfurt)