Frankfurt

ver.di-Spitze erteilt Tarifabsenkungen bei Fraport eine Absage

ver.di-Spitze erteilt Tarifabsenkungen bei Fraport eine Absage

Frank Bsirske und ver.di-Betriebsrat fordern im Gegenteil eine Erhöhung der Gehälter bei Fraporttochter Fraground

Frankfurt, 10. April 2018

In Frankfurt besuchte beim heutigen Warnstreik ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske die streikenden ver.di-Mitglieder der Flughafenfeuerwehr, des Passagierservices und der Bodenverkehrsdienste. Er forderte, zusammen mit verdi-Vertrauensleutesprecher Hakan Bölükmese und verdi-Bundesfachgruppenvorsitzender Claudia Amier eine %ige Lohnerhöhung. Drohenden Absenkungen des Tarifniveaus im Bodenverkehrsdienst bei Fraport teilten alle drei eine klare Absage. Statt dessen müsse das Lohnniveau auch bei der Fraporttochter Fraground angehoben werden!