Düsseldorf

Flughäfen Köln/Bonn + Düsseldorf: Tarifkommission beschließt …

Flughäfen Köln/Bonn + Düsseldorf: Tarifkommission beschließt Forderungsthemen - Jetzt Mitglied werden, damit sich was bewegt!

07.12.2016 - Die AHS ist ein Unternehmen, das der öffentlichen Hand (Flughäfen) gehört und das durch zu geringe Gehälter trotzdem Altersarmut produziert!

77% der AHS Kollegen und Kolleginnen fordern unserer Umfrage zufolge eine Entgelterhöhung von über 10%.

Am Freitag, den 2. Dezember, hat sich die ver.di-Tarifkommission der AHS DUS und CGN getroffen. Wir haben beschlossen, dass wir gemeinsam mit allen ver.di-Mitgliedern in der anstehenden Tarifrunde Verbesserungen erreichen wollen,
und zwar durch:

  • eine spürbare tabellenwirksame Gehaltserhöhung,
  • die Einführung zusätzlicher Gehaltsstufen, um Perspektiven für die Zukunft zu schaffen,
  • eine bessere Vergütung aufgrund zusätzlicher Qualifikationen (z.B. Systemkenntnisse) und – gleichgewichtet – aufgrund Berufserfahrung („erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten“).


Wie wir das erreichen wollen?

Gewerkschaft heißt, wenn du und ich und alle anderen Kolleginnen und Kollegen sich bei der AHS DUS und CGN zusammenschließen. Denn nur so können wir gemeinsam dafür sorgen, dass sich die Arbeitsbedingungen verbessern und wir gerechte Löhne bekommen. Deshalb sind wir in ver.di organisiert. Also: Wenn auch du willst, dass sich deine Situation verbessert, dann mach mit!

Denn: Jetzt geht es darum, mehr Leute zu werden, damit wir stark genug sind. Wenn wir viele sind, haben wir eine Chance, unsere Forderungen durchzusetzen.


Eure ver.di Tarifkommission

Sven Ebeling, Aline Mader, Monika Vollmer, Heike Sowka, (AHS DUS)
Géza Tenyi, Ersin Kilinc, Brigitte Wandersleben, Ralf Klein. (AHS CGN)