SunExpress

SunExpress Deutschland: Zeit zu Handeln

SunExpress Deutschland: Zeit zu Handeln

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

euer Feedback auf unsere Veröffentlichungen sind sehr positiv. Aber, warum warten und nicht durchstarten?

Es gibt rasante Entwicklungen in unserer Luftfahrtindustrie und insbesondere auch in der Lufthansa Group und ihrer “Wings-Plattform”. Entweder wir überlassen die damit verbundenen Entscheidungen allein dem Management oder wir versuchen uns mit einzumischen.

Einmischen über Mitbestimmung im Betrieb.

Was ist mit der Auswahl bei Upgrades, mit Umschulungen, mit (Um)Stationierungen, mit Urlaubsplanung, mit Dienstplanstabilität? Und, mit gleicher und fairer Bezahlung. Mit der Fortentwicklung der Arbeitsbedingungen?

Für all das und noch viel mehr braucht es aktive Einmischung. Durch eine Personalvertretung auf der Basis des Betriebsverfassungsgesetzes und durch gewerkschaftlich errungene Tarifverträge. Denn ohne all das gibt es keinen schützenden Sozialplan bei Betriebsänderungen, wie z.B. Teilbetriebsstillegungen, oder das Upgrades nicht transparent erfolgen, externe Kollegen Vorrang vor Internen genießen, Risikobewertungen von Bürokräften durchgeführt werden. Und, Erhöhung der Einkommen und andere Verbesserungen der Arbeitsbedingungen blieben einseitig beim Wohlwollen des Arbeitgebers.

Um das zu entwickeln und zu erreichen muss man sich als ersten Schritt gewerkschaftlich organisieren. Das ist unser gutes, grundgesetzlich geschütztes, Recht.

ver.di kann und will euch dabei unterstützen, mit der Kraft einer starken, konzernunabhängigen Gewerkschaft. Stark im Betrieb sind wir so, wie wir organisiert sind.

 

www.mitgliedwerden.verdi.de

 

 

Gemeinsam mehr erreichen!