Die Fachgruppe Häfen vertritt rund 15.000 Mitglieder in den See- und Binnenhäfen. Mit den Gewerkschaftsmitgliedern in den europäischen und weltweiten Hafenstandorten sind wir über die ETF und ITF verbunden.

Der Vorstand der Bundesfachgruppe besteht aus 23 Mitgliedern. Vorsitzender der Fachgruppe ist Thomas Mendrzik, stellv. Konzernbetriebsratsvorsitzender der HHLA; stellvertretender Vorsitzender ist Karl-Heinz Dammann, Konzernbetriebsratsvorsitzender Eurogate.

Die Vorstandsmitglieder kommen überwiegend aus den Landesbezirken Hamburg, Niedersachsen-Bremen und Nord. Dort bestehen auch jeweils Landesfachgruppen.

Schwerpunkte der Fachgruppe sind die nationale und internationale Hafenpolitik. Wir arbeiten mit im Arbeitskreis Bund/ Küstenländer des Verkehrsministeriums für unsere Branche, sind im Lenkungsausschuss zum Nationalen Hafenkonzept vertreten und bringen unsere Positionen in die Nationalen Maritimen Konferenzen ein.

Wichtiges Arbeitsfeld ist die Diskussion um die europäische Hafenpolitik, unter Hafenbeschäftigten bekannt unter dem Stichwort PortPackage. Ferner arbeiten wir mit im sektoralen sozialen Dialog auf EU-Ebene.

Schwerpunkte in der Tarifpolitik sind die zentralen Tarifverträge für die deutschen Seehäfen. Diese werden durch landesbezirkliche, örtliche und betriebliche Tarifverträge ergänzt, die auf den jeweiligen Ebenen der Organisation verhandelt werden.

Kontakt

ver.di Kampagnen