Fachbereich Verkehr

Junge Beschäftigte in der ETF

Junge Beschäftigte in der ETF

Junge Beschäftige können wirklich etwas bewegen

Die Europäische Transportarbeiterföderation (ETF) ist eine paneuropäische Gewerkschaftsorganisation, die Transportgewerkschaften aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie den mitttel- und osteuropäischen Ländern (MOEL) vereint. Eine dieser angeschlossenene Gewerkschaften ist die ver.di.

Die ETF vertritt mehr als 240 Gewerkschaften und mehr als 2,5 Mio. Beschäftigte aus 41 Ländern.

Sie agiert gleichzeitig als die Europäische Region der Internationalen Transportarbeiterföderation (ITF) und als die Transportarbeiterföderation der Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB). Die ETF ist die anerkannte Sozialpartnerin im europäischen sektoralen Sozialdialog und vertritt europaweit die Interessen der Transportarbeitnehmer/innen gegenüber der Europäischen Kommission, dem Ministerrat und dem Europäischen Parlament.

Sie formuliert und koordiniert die Gewerkschaftspolitik in den Bereichen Transport und Soziales, organisiert konzentrierte Arbeitskampfmaßnahmen, beteiligt sich an Aus- und Weiterbildung und leistet innovative Forschungsarbeit in einem breiten Themenspektrum.

Um den grundlegenden Umwälzungen des Transportsektors in einer sich wandelnden Gesellschaft die Stirn zu bieten, müssen Transportarbeitnehmer/innen ihre Kräfte bündeln und Einheit demonstrieren. Mit den ihr angeschlossenen Organisationen arbeitet die ETF daran, die höchstmöglichen Sozial- und Lebensstandards für ihre Mitglieder sowie eine nachhaltige Verkehrsindustrie zu gewährleisten.

Eduardo Chagas, ETF-Generalsekretär

In ihrer Arbeit strebt die ETF die Stärkung des euorpäischen sektoralen Sozialdialoges sowie den Abschluss von Vereinbarungen an, die für die unterzeichnenden Parteien verbindlichen Charakter haben und Folgebestimmungen mit einer erkennbaren Auswirkung auf nationaler Ebene enthalten.

Die Mitglieder der ETF organisieren Arbeitnehmer/innen in den Bereichen Eisenbahn, Strassentransport, Öffentlicher Personennahverkehr, Seeschifffahrt, Häfen, Binnenschifffahrt, Zivilluftfahrt, Logistik, Fischerei, Fremdenverkehrdienste.

Beim ETF Kongress 2013 in Berlin wurde beschlossen, zur Stärkung der jungen Arbeitnehmer/innen einen Jugendaussschuss zu Gründen. Dieses Gremium hat nach der ETF-Jugendkonferenz im Oktober seine Arbeit aufgenommen.

Es ist also viel in Bewegung. Mehr Infos zur ETF findest Du unter www.etf-europe.org

Wenn Du mehr wissen oder Dich aktiv einbringen möchtest, wende Dich bitte an unsere Jugendsekretärin Vera Visser.